Reinigungstechnik, Naturwasser Beckenreiniger Emskirchen, Reinigung
Reinigungstechnik, Naturwasser Beckenreiniger Emskirchen, Reinigung
Naturwasser-Beckenreiniger der neuen Art
Naturwasser-Beckenreiniger der neuen Art

Nähere Informationen unter

09104/664

0172/8254615

Oder senden Sie uns eine Mail an

 

oskar-braun@t-online.de

 

Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen

Hier finden Sie den "Heimathafen" von TP 700 und SUB 1500. Das Naturbad Bassum

TP 700 - Die Technik

Konsequent auf Naturwasser zugeschnitten: Die Technik des TP 700

Der Propellerantrieb

 

  • für zielsicheres Steuern auch auf glitschigen Untergründen
  • zum lockeren Hoch- und Runterfahren über steile Beckenverbindungen (Springer-/Schwimmerbecken und ähnl.)
  • für außergewöhnlich zügiges Fahren - und somit Reinigen - der Becken
  • als besonders agiles und wendiges Antriebssystem

Das Chassis

  • ist ein echter Leichtbau durch weitestgehenden Verzicht auf Edelstahl und andere schwere Materialien
  • besteht größtenteils aus seewasserfestem Aluminium und zu ca. 10 % aus Hart-PVC-Kunststoff
  • ist durch modernste Fertigungsmethoden sehr stabil und passgenau ausgeführt
  • wird ausschließlich mit rostfreien Verbindungsmaterialien zusammengefügt
  • bietet eine Arbeitsbreite von 70 cm

Kabel und Schlauch

  • sind miteinander verbunden; dadurch kein störendes Schwimmkabel auf der Wasseroberfläche

 

 

  • werden durch Schaumstoffaufschwimmer vor Abrieb an Land geschützt

Das Räumschild

  • nimmt alles Grobe auf und führt es der Absaugdüse zu
  • hält dadurch die Bürsten sauber und funktionsfähig

Motoren, Schmutzwasserpumpe, Stromversorgung, Reinigungsbürsten

Motoren:

Echte Leistungsmotoren mit extrem kräftigen Neodym (Seltene Erden)-Permanentmagneten.

Besonders leichte Bauweise - ein Motor wiegt nur knapp über zwei Kilogramm!

Wellenabdichtung: Edelstahlbuchse über die Welle geklebt, SKF-Speedy-Sleeve Wellenhülse für besonders glatte und harte Oberfläche der Wellenbuchse, Wellendichtring, Fettkammer, Vordichtung.

Schmutzwasserpumpe:

Die - externe - Schmutzwasserpumpe befindet sich im Wasser am Beckenrand. Sie saugt das Schmutzwasser vom Reiniger an und leitet es weiter an die Abgabestelle. Es handelt sich um eine "Priox 800" Edelstahlpumpe mit gegossenem Pumpenrad. 44 m3/Std. max. Förderleistung (ohne Schlauch), Feststoffdurchgang 35 mm max., Schlauchanschluss 50  mm.

Stromversorgung:

2 Netzteile mit 220 Volt AC Eingang und 32 Volt DC max. Ausgang. Strom 30 Ampere. Integriert: Drehzahlregelung der Motoren, 12 V Versorgung für Beleuchtung, Umpolrelais Vor/Rück der Motoren

Reinigungsbürsten:

Kunststoffbürsten mit aufgesplitteten Borsten für besonders schonendes Waschen (nicht Kratzen) der Folien

 

Änderungen an der Technik vorbehalten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Meine Homepage